Business Punk schreibt über Zeitfracht-Visionäre

Musk, Branson, Bezos – Menschen, die reich sind und als visionär gelten, greifen derzeit nach den Sternen und investieren in die Eroberung des Weltraums mit privaten Unternehmen. Dass man nicht unbedingt abheben muss, um an dieser Zukunft im Orbit teilzuhaben, beweisen die Wissenschaftler der PTS (Planetary Transportation Systems): Personen, Projekte und Philosophie sind jetzt in einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Business Punk“ vorgestellt.

Hier gehts zum vollständigen Artikel