Laura Nolte mit weiterhin starker Performance beim IBSF Weltcup in Winterberg: Die Ausnahmesportlerin fuhr gemeinsam mit Neele Schuten auch im Zweierbob auf den ersten Platz

Winterberg, 8. Januar 2023. Doppelsieg für Laura Nolte bei den diesjährigen Weltcup Rennen in Winterberg: Heute (Sonntag, 8. Januar 2023) fuhr die Ausnahmesportlerin auch im Zweierbob mit ihrer Anschieberin Neele Schuten wieder auf Platz eins. Sie errang damit ihren ersten Weltcup-Sieg dieser Saison im Zweierbob. Im Monobob hatte sie sich bereits am Samstag auf derselben Bahn ebenfalls an die Spitze gesetzt.

Die Olympiasiegerin von 2022 konnte dabei natürlich auch von ihrer hervorragenden Ortskenntnis profitieren: Die Bahn in Winterberg ist ihre „Heimatstrecke“, sie startete ihre sportliche Karriere beim BSC Winterberg und erzielte dort ihren ersten Sieg in einem Europacup-Rennen. Auch im vergangenen Jahr hatte sie in Winterberg den Weltcup im Zweierbob gewonnen.

Neben der sportlichen Leistung der beiden Fahrerinnen im Zweierbob stand auch in Winterberg der Bob im Mittelpunkt. Prominent dabei auch die beiden Sponsoren, das Modehaus Adler und die Confiserie-Manufaktur Leysieffer.

Laura Nolte: „Mein erster Sieg in dieser Saison im Zweierbob rundet das perfekte Wochenende ab. Beide Rennen in meiner Heimat zu gewinnen, macht mich stolz. Ich freue mich auch für Neele, es ist ihr erster Podestplatz. Ich danke meinen vielen, vielen Fans hier in Winterberg für ihre großartige Unterstützung. Es zeigt sich, dass wir nach der guten Saisonvorbereitung und den Top-Ergebnissen in Kanada und den USA im Weltcup auch in Europa hervorragende Zeiten fahren können. Jetzt fehlt mir zum sportlichen Glück nur noch, dass meine Teamkollegin Deborah schnell wieder gesund und fit wird.“

Am Wochenende 17./18. Dezember 2022 hatte Laura Nolte ihr sportliches Jahr in Lake Placid in den USA beendet: Sie erzielte dort ihren ersten Weltcup-Sieg im Monobob und wurde gemeinsam mit ihrer Anschieberin Lena Neunecker zudem Zweite im Zweierbob. Auch in Lake Placid schrieb sie damit wieder einmal Sportgeschichte: Sie ist nicht nur jüngste Olympiasiegerin im Bob, sondern jetzt auch die erste Deutsche, die ein Weltcup-Rennen im Monobob gewonnen hat.