Neue Markenbotschafterin für Adler Modemärkte GmbH

Adler Modemärkte GmbH und die Zeitfracht Gruppe arbeiten mit Olympiasiegerin Laura Nolte und ihrer Zweierbob-Teamkollegin Deborah Levi zusammen

Haibach, 15. September 2022. Die Adler Modemärkte GmbH arbeitet ab sofort umfassend und langfristig mit der Ausnahmesportlerin Laura Nolte zusammen: Die 23jährige wurde bei den Olympischen Winterspielen in Peking in diesem Jahr gemeinsam mit Anschieberin Deborah Levi Olympiasiegerin im Zweierbob und ist damit die jüngste Bob-Olympiasiegerin aller Zeiten. Die Zusammenarbeit umfasst beide Sportlerinnen, die die Marke Adler künftig im Team als Markenbotschafterinnen vertreten.   

Die 1998 in Unna geborene Laura Nolte studiert aktuell Wirtschaftspsychologie und ist Sportsoldatin bei der Bundeswehr. Sie wurde 2021 Juniorenweltmeisterin und gewann bereits bei der Weltmeisterschaft 2021 zweimal Bronze. In den Jahren 2019 und 2020 war sie Deutsche Meisterin im Zweierbob, sie ist inzwischen zudem achtfache Weltcup- und zweifache Europacup-Siegerin.

Laura Nolte wird über die Adler Modemärkte hinaus auch für weitere Gesellschaften aus der Zeitfracht Gruppe wie Speedlink oder McTREK werben. Umgekehrt wird auch Know-how aus der Gruppe in die Ausrüstung der beiden Sportlerinnen fließen: Die Ingenieurinnen und Ingenieure der Sauter Feinmechanik GmbH – ebenfalls zur Zeitfracht Gruppe gehörend – werden ihr beratend bei allen technischen Fragen rund um ihren Bob sowie für Weiterentwicklungen zur Verfügung stehen.

Laura Nolte: „Ich bin happy und unglaublich froh, mit Adler kooperieren zu können. Das große Netzwerk und die Unterstützung ermöglichen mir, mich noch mehr auf meinen Sport konzentrieren zu können. Ich habe nach den ersten Gesprächen sofort gemerkt, dass die Chemie sowie die gemeinsamen strategischen Ziele sehr gut zusammen passen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Adler, auch gemeinsam mit meiner Teampartnerin.“

Zeitfracht-Sportdirektor Martin Bader: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir eine so junge und erfolgreiche Sportlerin wie Laura Nolte für die umfassende Zusammenarbeit mit unserer Firmengruppe gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir sicherlich zum Wohl beider Partner viele Erfolge erreichen können. Das volle Engagement auf beiden Seiten ist auf jeden Fall sicher.“  Martin Bader weiter: „Laura passt hervorragend zur Philosophie der Zeitfracht Gruppe. Sie ist jung und ehrgeizig und hat es mit viel Eigeninitiative geschafft, Olympiasiegerin zu werden. Die Zeitfracht Gruppe steht ebenfalls für diese Eigenschaften, und jedes Unternehmen bei uns stellt sich – wie Laura – jeden Tag den Herausforderungen – mit dem klaren Ziel, die Nummer eins zu werden. Auch steht die Zeitfracht Gruppe für Teamwork, und daher unterstützen wir auch die Teamkollegen von Laura, die Anschieberin Deborah Levi.“